Die verschiedenen Zahlungsmethoden

Zahlungsmethoden

Sicherlich haben Sie schon festgestellt, dass es in einem Online Casino weit mehr als eine Zahlungsmethode gibt. Wir möchten uns in dieser Rubrik ansehen, welche das genau sind und welche Vor- und Nachteile die einzelnen Optionen bieten. In der Anfangszeit des online Glücksspiels standen mehr oder weniger nur Überweisungen und Kreditkarten für die Bezahlung zur Verfügung. Das hat sich mittlerweile glücklicherweise stark geändert, denn inzwischen haben wir viel mehr Optionen und können so einfacher und komfortabler einzahlen.

Welche Zahlungsmethoden gibt es?

Wobei Kreditkarten wie Visa oder Master Card natürlich von so gut wie allen Anbieten weiterhin akzeptiert werden, ebenso wie die klassischen Banküberweisungen und Lastschriftverfahren. Doch heutzutage sind auch e-Wallets sehr gerne gesehen. Was das ist? E-Walletts sind im Endeffekt Konten, die keine klassischen Bankkonten sind sondern rein digital ablaufen. Man kann ein solches Konto in der Regel einfach mit einer E-Mail Adresse eröffnen. Der große Vorteil ist, dass die Zahlungen auf diese Art unschlagbar schnell vonstattengehen. Das Geld ist in der Regel sofort beim Empfänger auf dem Konto. Das beliebteste e-Wallet ist PayPal, das wir in unserem Test ausführlich besprochen haben. Zwei weitere bekannte Beispiele für e-Wallets sind Neteller und Skrill.

Außerdem gibt es auch noch Instant Banküberweisungen wie Sofortüberweisung und Giropay. Diese greifen direkt auf das eigene Bankkonto zu, das Geld ist aber wie bei den e-Wallets sofort beim Anbieter. Ein etwas anderes Bezahlsystem stellt schließlich Bitcoin dar, auf das wir ebenfalls in einem Test extra eingehen.

Welche Besonderheiten gibt es zu beachten bei Auszahlungen?

Als erstes ist es sehr wichtig zu beachten, dass bestimmte Methoden für die Einzahlung bei manchen Anbietern vom Einzahlungsbonus ausgeschlossen sein könnten. Informieren Sie sich daher unbedingt im Vorhinein, ob Ihre bevorzugte Option Sie für diesen berechtigt.

Außerdem ist auch zu beachten, dass bei den Plattformen meist mit der Methode ausbezahlt werden muss, mit der Sie einbezahlt haben. Auch wenn das kein Problem darstellen sollte, sollte man sich doch dessen im Klaren sein.

Wir haben mehr interessante Artikel rund ums Thema!

Sehen Sie sich auch diese hier an, wenn Sie mögen:

Menu